Unser Programm - Vermittlung einer Schule in Neuseeland

image13

Sun & Fun -Teilnahme: Voraussetzungen

  • Interesse gerade an Neuseeland und an fremden Kulturen
  • Gute Englisch Grundkenntnisse
  • Respektvolle und gute Umgangsformen
  • Alter bis 18 Jahre

     

Wir freuen uns auf Dich ! 

 

                                                Welcome to New Zealand 

                                                                                                      Eva Hoetzel 

                                                                                                      Präsidentin
                                                                              Deutsch Neuseeländische Gesellschaft e.V. 

Gegenseitige Erwartungen

image14

Was wir bieten

Was wir NICHT bieten

Was wir erwarten

Wir bieten Leidenschaft für das Land Neuseeland und behandeln jeden unserer Schüler und jede unserer Schülerinnen in NZ wie unser Patenkind. 


    We take care ! 


Wir begleiten Sie als Eltern und Euch als Schülerinnen und Schüler STEP-BY-STEP von der ersten Minute an in der Vorbereitung, über den Aufenthalt vor Ort, bis zur Rückkehr. 

Ihr seid niemals alleine !


Wir wollen einem ausgewählten kleinen Kreis von weltoffenen sprachbegabten jungen Menschen die Chance geben, Neuseeland und das dortige Schulsystem kennen zu lernen und eine Erfahrung für`s Leben zu machen.


Wir geben Hilfestellung, es selbst zu tun !

image15

Was wir erwarten

Was wir NICHT bieten

Was wir erwarten

Von unseren Schülerbotschafterinnen 

und -botschaftern erwarten wir  ...


  • Begeisterung für Neuseeland  
  • integeres Auftreten  
  • Mindestens 4 Jahre Schulenglisch 
  • Bereitschaft inter-kulturell in NZ aktiv zu sein  
  • Bereitschaft nach Rückkehr in D über Erfahrungen zu berichten 


In NZ erwarten wir uns ein aufgeschlossenes und respektvolles Auftreten von Euch.

 

Ihr dürft ruhig in der Gastfamilie von Deutschland erzählen und der Gastmutter zB mal einen Kuchen backen oder der Familie was typisch Deutsches kochen.


Wieder in D zurück gekommen, erwarten wir uns einen Erfahrungsbericht und eine Präsentation des Sun & Fun Programms an Eurer Schule für Interessierte.

image16

Was wir NICHT bieten

Was wir NICHT bieten

Was wir NICHT bieten

  • Wir bieten keine pauschalen und kostenaufwendigen Werbeauftritte auf Messen etc 
  • Wir bieten keine kommerzielle Leistung, deshalb stellen wir auch keine Rechnungen
  • Wir bieten kein Vor-ab-Programm und somit keine „Kennenlern-Party“ für unsere Paten, da wir den individuellen Erfolg eines jeden Jugendlichen  fördern 
  • Wir bieten auch keine „Abschieds-Party“, da ihr Euch so integriert haben solltet, dass Euch von Euren NZ Freunden ein schöner Abschied bereitet wird 
  • Wir bieten keine Schulen in Auckland (Metropole, Sicherheitsaspekt, kein wahres NZ) 
  • Wir bieten nie zwei deutschsprachigen Schülerinnen oder Schülern zusammen in einer Gastfamilie einen Platz
  • Wir bieten keine Schulen mit hohem Anteil an deutschen Gastschülern

Was Sie von uns erwarten können

image17

Beratung durch Eva, Gary und unser team bereits in Deutschland über ...

  • über einem Schulaufenthalt in Neuseeland ansich
  • über die Sicherheitslage in Neuseeland und an dortigen Schulen
  • über das neuseeländische Schul- und Bildungssystem
  • über den kulturellen Unterschied beider Länder
  • über die gesetzliche Lage für Gastschüler (Jugendschutz, Alkohol, etc)
  • über den „Code of practice“
  • über die sinnvolle Dauer und den idealen Zeitpunkt des Auslandsaufenthaltes
  • über eine sinnvolle Fächerwahl zum nahtlosen Wiedereinstieg im Heimatland
  • über die richtige Wahl der Schule ( öffentlich/privat, co-edukativ/Girls/Boys College, Sportakademie)
  • über ein finanziell und sicherheitstechnisch sinnvolles Freizeit-Reiseprogramm in NZ 

Informationen in Deutschland zu ...

  • zu Neuseeland als Schulaufenthaltsland bzw Reiseland 
  • zur Beantragung der Schulbefreiung an der deutschen Schule 
  • zur Anerkennung von schulischen Leistungen und vom neuseeländischen Schulabschluss im Heimatland 
  • zu unterschiedlichen Schulen und deren schulischem und sportlichen Profil 
  • zur Flugvorbereitung, Zoll- und Einreisebestimmungen 
  • zum „Code of Practice“ , Leitfaden des neuseeländischen Gesetzgebers mit Regelungen für ausländische Gastschüler
  • zur Schuluniform und dem Kauf in NZ
  • zum richtigen Verhalten in einer Gastfamilie
  • zur Einrichtung eines Kontos 

Unterstützung in Deutschland bei ...

  • bei der richtigen Wahl der Schule und 
  • bei der Einhaltung eines Kostenvoranschlag/ Angebotes der Schule 
  • bei der Abwicklung der Verträge mit den Schulen und Gastfamilien 
  • bei der Klärung der Frage, ob Sie eine NZ Krankenversicherung benötigen 
  • bei der Suche nach geeigneten Sportvereinen in NZ (zB Segelclub, Golfclub, etc) 
  • bei der Beantragung des Visums 
  • bei der richtigen Wahl der Fluggesellschaf und Flugverbindung
  • bei der Flugbuchung 
  • bei der Vermittlung eines gleichzeitig nach/von Neuseeland fliegenden Paten 
  • bei der Reisevorbereitung 
  • bei der Organisation eines Abholt- bzw Bringdienstes direkt vom Flughafen zur/von der Gastfamilie 

Beratung vor Ort in NZ über ...

  • über einen möglichen Fächerwechsel nach Schulbeginn
  • über einen möglichen Wechsel in der Gastfamilie nach Eingewöhnungsphase
  • über mögliche Freizeitaktivitäten
  • über eine mögliche Verlängerung des Schulaufenthaltes
  • über eine mögliche Verlängerung des Visums

Information in NZ zu ...

  • zu Lernleistungs- und Wohlfühlstand des Jugendlichen an die Eltern 
  • zu der Möglichkeit ggf. einen Führerschein in NZ zu erwerben
  • zu der Möglichkeit ggf. ein Zertifikate als Surf Life Guard in NZ zu erwerben 

Unterstützung in NZ durch ...

  • durch die Präsenz unseres deutschsprachigen Teams vor Ort (schulische Belange)
  • durch die Präsenz  unseres deutschsprachiges Team in NZ (persönliche & mentale Belange)
  • durch die Organisation von Treffen mit den Paten in den Schulen mit den dortigen Verantwortlichen 
  • durch die Organisation von Treffen mit den Paten und Mitgliedern unserer Gesellschaft in NZ 
  • durch die Hilfestellung bei möglichen Rückvergütungen 
  • durch Mediationsangebote im Falle von Schwierigkeiten mit Schule oder Gastfamilie
  • durch akute  Hilfe bei Konflikten mit dem Gesetz 
  • durch Vorschläge für attraktive Angebote von Elternreisen nach NZ 
  • durch interessante Quartiervermittlung für abholende Eltern in Schulnähe 
  • durch die Vermittlung eines „Buddy“ an der jeweiligen Schule in NZ 
  • durch schnelle Hilfestellung in nicht absehbaren Notsituationen 
  • durch eine 24/7 Telefonnummer/WhatsApp für Eltern und Schüler

Privileg unser Schüler-Botschafter in NZ zu sein

Unser Netzwerk nutzen

DU und deine Eltern werden temporär kostenfrei "Paten-Mitglied" unserer Gemeinschaft, die den inter- kulturellen Austausch zwischen Neuseeland und Deutschland fördert. 


Dadurch können DU und deine Eltern auf unser Netzwerk in Deutschland und Neuseeland zugreifen und uns auch an unseren Veranstaltungen in Deutschland  und/oder NZ kennen lernen. Dort ergibt sich u.a. immer sehr viel Erfahrungsaustausch zwischen ehemaligen Eltern und ehemaligen Schülerinnen und Schülern. 


Über eine anschließende offizielle Mitgliedschaft und Zeichen der Solidarität würden wir uns zwar sehr freuen, ist aber nicht Bedingung.

Weniger Bürokratie

DU brauchst dir kein Empfehlungsschreiben deines Lehrers zu besorgen.

DU brauchst  keinen Englischtest zu machen.

DU musst keine Aufnahmeprüfung am College ablegen.

Weniger Kosten und Risiko

Bei uns steht der ehrenamtliche Gedanke im Vordergrund ! 


Wir schliessen mit Ihnen keine Verträge, sondern geben nur ehrenamtliche Hilfestellung.


DU und deine Eltern schließen mit den jeweiligen Schulen und der Fluglinie direkt einen Vertrag ab und sind insoweit sicher, dass kein Geld „verloren“ geht. 

Kostenübersicht




Hierbei handelt es sich nur um Größenordnungen und keine verbindlichen Preisangebote

Siehe dir dieses großartige Video 

von Kris an